Aktuelles

Kein Theater ist auch keine Lösung

Das Coronavirus hat leider auch gravierende Auswirkungen auf unsere Theaterarbeit. So mussten wir unsere für Frühjahr und Herbst 2020 geplanten Aufführungen auf das nächste Jahr verschieben, weil die Verfügbarkeit der üblichen Spielstätten nicht gesichert ist.

Trotzdem möchten wir unser treues Publikum auch in 2020 wieder gut unterhalten.Wenn irgendwie möglich wollen wir noch in diesem Jahr in Kronberg sowie Umgebung öffentliche Präsenz zeigen. So kam unser Spieleplanungsteam die Idee, dass dies am besten in bereits bewährter Tradition einer „Bonbonniere“ erfolgen soll.
Unter dem Titel „Männer sind anders… Frauen ABER auch.“ wollen wir unserem Publikum ein paar unbeschwerte Stunden bereiten. Dazu wird ein buntes Programm mit kleinen Stücken, Sketchen, Kurzlesungen – zum Teil aus dem Repertoire, zum Teil neu – zu einer unterhaltsamen Theateraufführung zusammengestellt.

Vorteil der kleinen Stücke ist, dass die Probenarbeit, trotz der bestehenden Kontaktbeschränkung, in kleinen Gruppen erfolgen kann. Hierfür wird derzeit Videotelefonie genutzt, um sich auf die Stücke vorzubereiten. Diese Video-Probenart ist zwar für viele noch etwas ungewöhnlich, dennoch meistern unsere Akteure dies mit viel Freude.

Die Vorstellungen sollen auf öffentlichen Plätzen im Freien, unter Einhaltung der dann gültigen Corona bedingten Auflagen, zur
Sicherheit unseres Publikums,
stattfinden. Als Zeitrahmen ist Ende der Sommerferien bis Mitte September vorgesehen.

Mit den angedachten Aufführungsorten sind wir noch in Abstimmung und müssen abwarten, welche Lockerungen in den nächsten Tagen und Wochen entschieden werden.

Doch die Organisatoren sind zuversichtlich und drücken die Daumen, dass sie
ihr Publikum im Sommer wieder begeistern werden.

Als Überbrückung sehen Sie die Impressionen unserer letzten Bonbonnieren.

Verfolgen Sie auch unseren Blog

"Einzigartig vielfältig"

"Liebe und Verdruss"