Mit Weihnachtsgeschichten und Gedichten eine Freude bereiten… trotz Corona

Nachdem nun der zweite Lockdown in diesem Jahr in Kraft trat und es leider auch ungewiss für alle ist, wie lange er andauert, wollten wir nicht einfach nur abwarten.
Gemäß dem Motto „Kein Theater ist auch keine Lösung“ überlegten wir, wie wir auch am Jahresende wieder aktiv werden können.
 
Normalerweise treten wir in der Adventszeit mit Lesungen kurzer Weihnachtsgeschichten oder Gedichten zu verschiedenen Veranstaltungen in Seniorenheimen oder bei Veranstaltungen befreundeter Vereine auf und bescheren somit unserem treuen Publikum damit ein paar schöne und besinnliche Momente. Sollte das dieses Jahr ausfallen?
 
Die Antwort lautete: Nein! Eine Videobotschaft erschien als ideale Alternativ-Lösung. Mit Filmbeiträgen aus verschiedenen Ecken Kronbergs als auch aus den heimischen Wohnzimmern einiger Mitglieder konnten wir einen 45-minütigen Film zusammengeschneiden. Diesen haben wir interessierten Seniorenheimen der Umgebung zur Verfügung gestellt, um den Bewohnern zu zeigen, dass wir an sie denken, und dass wir ihnen trotz der Beschränkungen gern diese dunkle Jahreszeit etwas erhellen wollen.
 
Erste positive Reaktionen von Zuschauern sind bereits bei uns eingegangen. Wir sind froh und glücklich, dass es uns gelungen ist, mit unserem Geschenk eine Freude zu bereiten!
 
Im Anschluss sehen Sie paar Impressionen zu den Drehaufnahmen sowie einen Ausschnitt aus dem Film.