Porzellanfraktur

Zum Inhalt:​

Sechs eigenwillige ältere Damen beobachten durchs Fernglas einen gut
aussehenden Mann, der gegenüber wohnt. Sie geraten ins Schwärmen und
möchten ihn unbedingt persönlich kennen lernen – aber wie seine
Aufmerksamkeit erwecken?

Als sie herausfinden, dass er als Hauptkommissar im Morddezernat arbeitet, hecken sie einen Mordplan aus, sodass der Mann als Hauptermittler auf sie aufmerksam wird und ihr größter Wunsch in Erfüllung gehen würde. Gedacht – getan.

Hauptkommissar O`Finn und seine rechte Hand Kramer treffen bei den Damen ein und sind zunächst irritiert über den ihnen bereiteten „gebührenden“ Empfang. Aufgrund unzureichender Indizien verabschieden sich die beiden nach kurzer Ermittlung wieder. Für sie ist nur eins sicher: die Damen sind verrückt.

Enttäuscht wenden sich die Damen an die Presse und beklagen die mangelnde Sorgfalt der Ermittlungen. Eine Journalistin erscheint. Erst skeptisch, wittert sie aber bei weiterer Recherche eine gute Story. Doch bevor die Sache an die Öffentlichkeit gelangt, findet sich ‚Finn in einem bizarren Verwirrspiel um Zufall, Unfall und Giftmord verstrickt.

Regie: David und Lore Wynn

Figur Darsteller

Dennis O'Finn

 

Miss Hildegard

Miss Birdie

Miss Amantha

Miss Lucy

Miss Nettie

Miss Elisabeth

Kramer

Jane

Johnson

Bahrenträger

Aufführungen

Impressionen